Ferienhausurlaub in Deutschland

ferienhausurlaub

Deutschland als Urlaubsland hat so vieles zu bieten. Oft ist es einem gar nicht klar, wie wenig man sein eigenes Land kennt und ist dann doch erstaunt wie schön der Urlaub im eigenen Land sein kann. Besonders wenn man den Urlaub in einem Ferienhaus in Deutschland verbringt hat man die Möglichkeit die Destination in Freiheit zu erkunden und sich von der Gastfreundlichkeit der jeweiligen Region verwöhnen zu lassen. Ob Sie nun an die Ostsee, in die Berge, an die Müritz, in den Harz, die Eifel oder den Thüringer Wald möchten, jede Destination bietet Ihnen mit Ihren eigenen kulinarischen Köstlichkeiten, Ihrer Geschichte und Ihren zahlreichen Ausflugsmöglichkeiten eine Erlebnisvielfalt, die ihres Gleichen sucht. Unter Ferienwohnungen in Deutschland finden Sie nicht nur die geeignete Ferienunterkunft, sondern auch die Anreize und die Inspiration die Umgebung zu erkunden. Schauen Sie mal rein und lassen Sie sich vom Urlaub in Deutschland verzaubern und überraschen.

Deutschland hat als Urlaubsziel mittlerweile klassische Urlaubsländer überholt. Eine der beliebtesten Ferienregionen Deutschlands ist die Ostseeküste. Sie zieht sich im Norden des Landes von Osten nach Westen durch mehrere Bundesländer. Im Osten beginnt die deutsche Ostseeküste auf der Insel Usedom direkt an der polnischen Grenze. Dort begeistern besonders die Kaiserbäder Ahlbeck, Bansin und Heringsdorf die Ostseeurlauber. Die mondäne Bäderarchitektur ist im Sommer wie im Winter sehr schön. In den Ostseebädern wie Zinnowitz gibt es eine große Anzahl an Hotels, Ferienwohnungen und Ferienparks. Auch eine Therme hat Usedom zu bieten. In Karlshagen oder Trassenheide warten große Campingplätze auf Urlauber. Die Stellplätze der Zelte und Caravans befinden sich direkt hinter den Dünen und man hat so einen sehr kurzen Weg zum Strand. Die Strände auf Usedom sind alle sehr sauber und gepflegt. Meistens wird unterschieden zwischen Textilstrand, FKK- und Hundestrand. So wird jedem Urlauber die Strandwahl erleichtert.

ferienhausurlaub

Westlich der Insel Usedom liegt Deuschlands größte Insel, Rügen. Rügen hat mit seiner abwechslungsreichen Landschaft, den kleinen Orten und Städten und den langen Stränden alles zu bieten, was man sich im Urlaub wünschen kann. Die schönsten Strände findet man im Osten der Insel. Dort reihen sich Orte wie Binz, Sellin, Baabe und Göhren wie an einer Perlenschnur aneinander und bilden so einen der beliebtesten Strandabschnitte Deutschlands. Auch hier kann man wunderschöne Villen in Jugendstil- und Bäderarchitektur bestaunen. Die meisten Orte haben eine Promenade, von der aus man das Treiben am Strand beobachten und sich in den Boutiquen umschauen kann. Viele kleine Cafes und Restaurants laden zum Einkehren ein. Eine besondere Attraktion sind die Seebrücken, zum Beispiel in Binz und Sellin. Als Unterkunft bieten sich Ferienwohnungen Sellin oder in Binz an. Zwischen Binz und Sellin findet man eine ganz besondere Sehenswürdigkeit von Rügen, das Jagdschloss Granitz. Auf der höchsten Erhebung des gleichnamigen Waldgebietes gelegen ist das Jagdschloss mit seinem fantastischen Rundumblick ein beliebtes Ausflugsziel. Im Süden von Rügen befindet sich die "weiße Stadt" Putbus. Die ehemalige Fürstenresidenz wird wegen ihrer vielen Parkähnlich angelegten weißen Häuser so genannt.
Ganz im Norden der Insel Rügen liegt das Kap Arkona. Hoch über die Ostsee erheben sich dort die Klippen. Der Ort war schon Schauplatz von kultischen Ritualen in vorchristlicher Zeit. Heute sind drei Türme die Attraktion des Kaps - zwei Leuchttürme und ein alter Funkturm, der zu DDR Zeiten als Horchposten genutzt wurde. Auch aus alten DDR Zeiten ist der Bunker, der am Kap Arkona zu besichtigen ist.

ferienhausurlaub

Von Schaprode auf der Insel Rügen gelangt man mit der Personenfähre auf die Urlaubsinsel Hiddensee. Das schmale Eiland ist nur über die Fähre erreichbar und schon deshalb nicht überlaufen. Lange weiße Sandstrände säumen den Süden und die Mitte Hiddensees um die Orte Neuendorf und Vitte. Weiter nördlich ab Kloster erhebt sich das Land und die Küste wird steiniger. Am höchsten Punkt der Insel am Dornbusch steht der Leuchtturm, das Markenzeichen von Hiddensee. Von dort aus hat man eine wunderbare Sicht auf die Insel, die Ostsee und die Nachbarinsel Rügen.

Der Darß ist eine Halbinsel oder Landzunge, die sich westlich der Insel Hiddensee vom Festland Mecklenburg-Vorpommerns in die Ostsee schiebt. Eigendlich besteht der Darß aus drei Teilen: Fischland - Darß - Zingst. Das Fischland ist ein sehr schmaler Landstreifen zwischen Ostsee und Bodden. Im kleinen Ort Ahrenshoop haben sich seit langer Zeit Künstler niedergelassen. Die kleinen mit Schilf gedeckten Fischerkaten sind jedes für sich einzelne Kunstwerke. Auch der Strand von Ahrenshoop ist einen Besuch wert. Fährt man weiter Richtung Darß verbreitert sich das Land und man durchfährt den Darßer Forst. Dieser altehrwürdige Feuchtwald mit unter Anderem vielen Erlen steht unter Naturschutz. Ganz im Norden des Darß, am Darßer Ort steht der Leuchtturm, der früher den Schiffen den Weg um die Landzunge wies. Heute ist diese Gebiet Ausflugsziel für Badeurlauber. Nicht weit entfernt ist der Urlaubsort Prerow. Viele kleine Ferienhäuser, Pensionen, Hotels und ein Campingplatz locken jährlich viele Urlauber nach Prerow. Der Ort ist darauf eingestellt und so wirkt es auch in der Hochsaison nicht überlaufen.

Städtereisen Deutschland finden viele schöne Ziele. Die großen Metropolen wie Berlin, Hamburg, München und Köln bieten den Besuchern viel Charm und Glamour.