Rabac ein kleiner Ferienort in Kroatien

An einem steilen Hang gelegen, an der Küste Istriens liegt Rabac ein kleiner Urlaubsort mit rund 17000 Einwohnern. Trotz der geringen Größe ist Rabac ein beliebtes Urlaubsziel, vor Allem Badeurlauber genießen die romantische Lage.

Rabac wurde relativ spät touristisch erschlossen, sodass heute vergleichsweise wenig Hotels, Ferienwohungen und Ferienhäuser den Urlaubern als Unterkunft dienen.

Maßgeblich für die malerische Wirkung ist die wunderschöne Uferpromenade, an der viele kleine Cafes, Bars und Restaurants liegen. Bei einem Kaffee oder einer istrischen Köstlichkeit lässt sich so der Nachmittag mit träumerischen Blick über das Meer genießen. Da die meisten Urlauber auf Rabac den Tag am Strand verbringen, nehmen sie einige Teile des Ortes gar nicht wahr.

So übersehen sie die gigantische Berglandschaft, die nicht nur Wanderen, sondern auch Bergsteigern, eine gute Trainingsstrecke ist. Direkt an der Küste lassen sich Wassersportarten ausüben. Hier trifft man vor Allem Taucher und Surfer an.

Aber auch kulturell lässt sich die istrische Region entdecken. Zwar findet man in Rabac selber nur den Hafen, der etwas über die Geschichte des Ortes erzählt, doch können Reisende in das benachbarte Labin reisen, um dort die traumhafte historische Altstadt zu erleben.