Kroatien

ferienhausurlaub

Seit Beginn der 2000er Jahre hat sich die Ostseite der Adria zu einem beliebten Urlaubsgebiet entwickelt. Bis auf wenige Kilometer im Norden, gehört fast die gesamte östliche Adriaküste zu Kroatien. Das Land auf dem Balkan verfügt neben dem sehr schönen Küstenstreifen über ein abwechslungsreiches Hinterland und viel Kultur. Kroatien ist in folgende Regionen unterteilt: Nordkroatien, Ostkroatien oder auch Slavonien, Mittelkroatien und die Küstengebiete Istrien, Kvarner Bucht und Dalmatien.

Die Region Nordkroatien grenzt an Ungarn und Slowenien und ist hügelig und grün. Besonders für seinen guten Wein ist die Region bekannt. Der Anbau von Trauben hat in dieser Gegend eine lange Tradition. Die üppige Vegetation lädt Urlauber zu ausgedehnten Wandertouren ein. Auch Mountainbiking und Rafting sind Beschäftigungen für einen Aktivurlaub in Nordkroatien. Auch die Hauptstadt Kroatiens, Zagreb liegt in Nordkroatien. In Zagreb schlägt der Puls der Zeit. Die junge Metropole bietet alles, was man von einer europäischen Hauptstadt erwartet und steht Paris, London oder Berlin in nichts nach. Viel Architektur aus der alten K&K Zeit erinnern an Wien. In den Museen der Stadt können Kunstinteressierte Regentage in interessanten Ausstellungen verbringen. Bei schönem Wetter bevölkern viele junge Leute die Parks und Plätze der Stadt. Auch in den vielen Cafes und Restaurants von Zagreb kann man sich gut verwöhnen lassen.

ferienhausurlaub

Slavonien im Osten Kroatiens ist die natürlichste Region des Landes. Weite Feucht- und Sumpfgebiete and den Ufern der Drau haben eine üppige Pflanzen- und Tierwelt entstehen lassen, die man nun in verschiedenen Naturparks erleben kann. Besonders die Vogelwelt bietet hier Vertreter, die sonst nirgends auf der Welt zu finden sind. Von extra errichteten Beobachtungstürmen kann man den Tieren beim nisten, brüten und bei der Futtersuche beobachten ohne sie zu stören.

Für Bade- und Ferienhausurlauber ist natürlich besonders die wundervolle Küste Kroatiens interessant. Im Norden schließt an die slowenische Adriaküste die kroatische Region Istrien an. Die bergige Halbinsel besteht aus felsigem und steinigem Boden. Neben den vielen Naturstränden gibt es aber auch einige Sandstrände. Besonders Wassersportler wie Taucher, Segler und Badeurlauber kommen in Istrien auf ihre Kosten. Orte wie Lovran, Labin, Rabac, Porec, Pula, Fazana, Rovinj, Umag oder Medulin sind die Zentren des Lebens auf der Halbinsel. Unterkünfte stehen dort in großer Zahl zur Verfügung. Die beliebteste Unterkunft ist das Ferienhaus Kroatien. In allen Größen und Preisklassen gibt es Ferienhäuser Kroatien.

ferienhausurlaub

An die Halbinsel Istrien schließt sich erst östlich, dann südlich die Kvarner Bucht an. Mit Rijeka und Opatija finden sich auch in dieser Region namhafte und alte Städte, die in ihrer Architektur an die vielen kleinen Orte an der Adria erinnern, der Venezianischen Architektur und dem Baustil recht ähnlich. Dem Küstenstreifen liegen viele der kleinen und großen Inseln der Adria vor. Die namhaftesten von ihnen sind die Insel Rab, Cres, Krk, Pag und Losinj. In der weitläufigen Inselwelt sorgen stetige Winde für ein ungetrübtes Segelvergnügen.

Abschließend findet man im Süden des schmalen kroatischen Küstenstreifens Dalmatien. Diese Region wird von vielen Besuchern als die schönste von ganz Kroatien bezeichnet. Hauptstadt Dalmatiens ist Dubrovnik. Die alte Kaufmannstadt an der Adria beeindruckt mit ihren weißen Festungsmauern noch immer viele Besucher. Viele dieser Festungsbauten stehen unter dem Schutz der UNESCO. Wer sich für historische Architektur begeistern kann, wird sich auch in Split wohl fühlen. Die zweitgrößte Stadt Kroatiens ist eine lebendige Universitätsstadt mit viel mediterranem Flair.