Portugal - Kleines Land ganz groß

Portugal, das Land im äußersten Westen der Iberischen Halbinsel, verspricht eine Vielfalt, wie sie kaum ein anderes europäisches Land bieten kann. Einst bekannt als große Entdeckernation und Herrscher über Kolonien von Afrika bis China, ist das sympathische kleine Land über die Jahrhunderte politisch etwas in Vergessenheit geraten. Der Verlust an Bedeutung und das Träumen von glorreichen Zeiten bildet zugleich auch den Ausgangspunkt für die “saudade”, dieses undefinierbare Grundgefühl, das jedem Portugiesen in die Wiege gelegt worden sein soll. Widergespiegelt wird dieses Lebensgefühl vor allem in der traditionellen Musik Portugals, dem Fado, beheimatet in Lissabon und Coimbra.

Die meisten Urlauber denken bei dem Stichwort Portugal neben der Hauptstadt Lissabon zunächst an die Algarve, ist sie doch nach wie vor die bekannteste Urlaubsregion des Landes. Geografisch betrachtet kann man Portugal grob in fünf Regionen einteilen: den Norden, das Zentrum, Lissabon mit Umland sowie die Regionen Alentejo und Algarve. Wer sich für einen Urlaub im Ferienhaus interessiert, der hat zunächst einmal die Qual der Wahl, welche Region er besuchen will.

Die Algarve eignet sich vor allem für einen Strandurlaub, da sie über einige der schönsten Strände Europas verfügt, von romantischen Buchten mit interessanten Felsformationen bis hin zu kilometerlangen weißen Stränden und einsamen Inseln. Ein Ferienhaus lässt sich sowohl in der Nähe belebter Städte wie Portimão und Albufeira anmieten als auch im etwas ruhigeren Hinterland, z.B. im Monchique Gebirge. Sehenswert sind unter anderem die Städte Faro, Tavira und Lagos.

Kulturinteressierten sei selbstverständlich die Hauptstadt Lissabon ans Herz gelegt. Die Stadt am Tejo bietet sowohl eine wunderschöne Altstadt, historische Monumente als auch moderne Architektur wie z.B. den Parque das Nações, der anlässlich der Expo '98 errichtet wurde. Ein Muss sind der Torre de Belém und das Mosteiro dos Jerónimos, beides wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Wer im Zentrum Portugals Urlaub machen will, der sollte auf jeden Fall der Universitätsstadt Coimbra einen Besuch abstatten. Nicht weit entfernt liegt Conímbriga, wo man die Spuren einer römischen Stadt besichtigen kann. Auch Aveiro, das “Venedig” Portugals, liegt in der Region Zentrum.

Doch auch der Norden hat einiges zu bieten. Ein Ferienhaus z.B. in Porto bietet einen guten Ausgangspunkt, um die wichtigsten Städte der Region zu besichtigen. Hier sollte die Geburtsstadt Portugals, Guimarães, nicht fehlen. Außerdem sehenswert sind die Städte Braga, Viana do Castelo und Vila Real. Wer jedoch einmal die Stadt hinter sich lassen will, der sollte sich ein Ferienhaus im Gebiet des Nationalparks Peneda Gerês buchen. Dort kann man in einzigartiger Natur einen unvergesslichen Urlaub verbringen. Viele Anbieter bieten auch einen Frühbucherrabatt an.